Die Geschichte des Weingutes geht in ihren...

Weingut Forster / Nahe

Die Geschichte des Weingutes geht in ihren Ursprüngen auf das Jahr 1938 zurück. Die Großeltern Josef und Anna Forster gründeten den Betrieb, wie damals üblich, als typischen Mischbetrieb. Nach der Spezialisierung auf Weinbau wurde die Rebfläche erweitert und die Ernte an eine örtliche Kellerei im Fass verkauft.
Georg und Margit Forster wollten mehr und beschlossen, mit der Ernte 1988 ihre ersten Weine selbst abzufüllen und schon wenige Jahre später stand für die beiden fest: „Wir machen Biowein!“.
Im Weingut Forster heißt das: „Den Weinbergen Zeit lassen zu wachsen, den Trauben Zeit lassen zu reifen, dem Wein Zeit lassen zu werden – immer beobachten und mit Zuversicht auf die guten Kräfte in der Natur vertrauen“.
Heute bewirtschaftet die Familie 18 ha Rebfläche und ihrer Weisheit folgend unterlassen sie es meist, das Falsche zu tun und bringen feingliedrige und sortentypische Weine in die Flasche. Beeindruckend, mit welchem Geschick Georg Forster die Aromatik der schiefrigen oder kiesigen Böden in den Weinen herausarbeitet.

Winzer: Georg Forster
Gesamtanbaufläche: 20 ha                                                                             
Bio seit: 1994
Böden: Kies, Löss, roter Schiefer, Lehm , Quarzit, Schieferwitterung, Porphyr, Kiesüberlagerte Tonböden
Rebsorten: Regent, Riesling, Spätburgunder, Weißburgunder, Rivaner, Frühburgunder


Artikelnummer:
1282
Weingut:

leicht & frisch
Schlanker, süffiger Riesling von der Nahe ohne spitze Säure. Klassische Steinobst und Apfelaromen mit genau der richtigen Restsüsse die so wunderbar zu asiatischer und scharfer Küche passt.

Internationaler Bioweinpreis 2021 - Gold

 

 

9,50 € - 10,50 € *
Sofort verfügbar
Flaschen
Artikelnummer:
1480
Weingut:

eicht & frisch
Viel Druck am Gaumen, satte rotbeerige Frucht, sehr expressiv. Die kleine Restsüße paßt wunderbar, von der Mineralität eingefangen.

Internationaler Bioweinpreis 2021 - Silber

 

 

 

9,50 € - 10,50 € *
Sofort verfügbar
Flaschen
Sale 6%
Sale 6%
Artikelnummer:
1284
Weingut:

leicht & frisch
Duftig, süffig mit dem für die Nahe typischen Hauch von grünen Kräutern. Enorm verspielt, dabei sehr saftig und zugänglich.

Internationaler Bioweinpreis 2021 "Silber "

 

 

 

 

9,50 € - 9,90 € *
Alter Preis: 10,50 €
Sofort verfügbar
Flaschen
Artikelnummer:
1279
Weingut:

gehaltvoll & elegant
Kräuterduftiger Riesling mit viel Druck, aber vor allem Klarheit und Frische. Saftige Steinobstnuancen. Sanfte Säure und tolle Länge. 

Internationaler Bioweinpreis 2020 "Gold"

12,50 € - 13,50 € *
Sofort verfügbar
Flaschen
Artikelnummer:
1309
Weingut:

leicht & frisch 
Der Rivaner feinherb vom Weingut Forster hat eine feine Kräuternote, ist leicht, duftig und frisch. 10% Riesling führen zu einem ausgewogenen Frucht-Säure- Spiel.
Internationaler Bioweinpreis 2021 " Gold "

8,70 € - 9,70 € *
Sofort verfügbar
Flaschen
Sale 5%
Sale 5%
Artikelnummer:
1498
Weingut:

fruchtbetont & harmonisch
Fruchtig und mit mehr Körper als Riesling, kommt diese Scheurebe sehr saftig daher. Litschis und Aprikosen dominieren den Geschmack,
welcher hervorragend zu vielen Speisen passt.

 

"Gold" Internationaler Bioweinpreis 2020

 

 

9,00 € - 9,50 € *
Alter Preis: 10,00 €
Sofort verfügbar
Flaschen
Artikelnummer:
1308
Weingut:

gehaltvoll & elegant 
Verhaltene Nase, danach kühl aber mit viel Druck. Klassische Kirsch-und Beeren-Note aber immer auf der eleganten Seite. Das Gegenteil des normalen Bonbon-Typs. Für Fans!

12,50 € - 13,50 € *
Sofort verfügbar
Flaschen

Artikel  1 - 7 von 7