Nordlys von der Reederei Fairtransport in Bremerhafen eingetroffen mit den Weine, Portwein & Olivenöl

22.11.2018 09:17

Die Nordlys (dt. Nordlicht), das jetzt zur Reederei Fairtransport gehörende Schiff, wurde 1873 auf der Insel Wight gebaut, und ist das wahrscheinlich älteste Frachtsegelschiff der Welt. Die niederländische Reederei Fairtransport gehört zu den Pionieren der Wiederbelebung des Transports per Windkraft, bei dem Güter über die Meere gesegelt werden. Die hochwertigen Waren werden 100%ig emissionsfrei transportiert. Die Aktivisten glauben an eine Zukunft nachhaltiger Transportsysteme. Unser Großhändler freut sich sehr, mit so professionellen Segelenthusiasten zusammenzuarbeiten. Gute Werbung für einen ökologisch nachhaltigen Güterverkehr!

Mit diesem Empfang geht eine nicht alltägliche Reise zu Ende. Begonnen hat sie mit fast vier Wochen Verspätung Ende Oktober in Porto und führte die Crew quer über die Biskaya nach Südengland, über Den Helder, Nordholland, zu uns nach Bremerhaven.
Die deutliche Verzögerungen aufgrund der Unwetterlage in Nordportugal und in der Biskaya haben uns, wie schon im letzten Jahr, vor Augen geführt, wie riskant der Transport im Spätherbst zum Ende der Segelsaison hier im Norden sein kann. Jetzt ist es geschafft und die Nordlys wird gerade noch rechtzeitig in Bremerhaven ankommen. Ohne die großartige Unterstützung der Schiffergilde wäre das nicht umsetzbar.

Alle Freunde handwerklich produzierter Bio Weine und gesegelter Waren, können gerne die beiden portugiesischen Weine aus dem Douro Tal, Westerlies rot und weiß, sowie das feinwürzige Olivenöl der Quinta do Romeu verkosten. Den Portwein von Vinhos Oscar Quevedo, einer neuen Generation kleiner Familienweingüter im oberen Dourotal, bieten wir ebenfalls zur Verkostung an.

Wie die Wikinger schon sagten: „Über den Wind können wir nicht bestimmen, aber wir können die Segel richten.“

Ein Bericht über die aktuelle Reise nach Bremerhafen finden Sie unter arte.tv - Faire Fracht Segler statt Containerschiffe


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.