'Babalù' Primitivo & 'Babalù' Montepulciano - neue Bioweine aus Abruzzen Kooperative Cantina Sociale Orsogna

10.03.2020 20:49

Die Bauernhof-Werkstätte Babalùe ist ein neues, sehr schönes soziales Projekte der Cantina Sociale Orsogna. Eine klassische Kooperative in den Abruzzen, die bis heute eine enorme wirtschaftliche Bedeutung für die klein strukturierte Landwirtschaft der Gegend hat.

Mit dem Verkauf jeder Flasche Wein aus dem Projekt wird die Bauernhof-Werkstätte Babalùe mit 0,20€ unterstützt. Babalùe bietet Kindern und Jugendlichen mit Behinderungen Beschäftigungsmöglichkeiten in einem 'normalen' Arbeitsumfeld und dadurch mehr Autonomie und Unabhängigkeit. Das Weinetikett spiegelt die gezeichneten Träume der Kinder wieder und der Wein ist köstlich.

Hier können Sie die beiden Weine probieren.

Was genau ist das soziale Projekt?

Camillo Zulli, Önologe und Direktor der Kellerei, ist die treibende Kraft der Cantina Sociale Orsogna.

Sie wurde 1964 als klassische Kooperative von engagierten Bauern gegründet und hat bis heute eine enorme wirtschaftliche Bedeutung für die klein strukturierte Landwirtschaft der Gegend. Sie ist zugleich sozialer Mittelpunkt des Dorfes und dank ihres Erfolgs der ganze Stolz der lokalen Bevölkerung. Orsogna liegt unterhalb des Abruzzen-Nationalparks Majella zwischen hohen Bergen und dem adriatischen Meer.

Die Demeter zertifizierten Weinberge aus biologisch-dynamischem Anbau werden als eigenes Projekt unter der Marke Lunaria vermarktet. Auch die biodynamischen Präparate werden selbst erzeugt in Zusammenarbeit mit einer Bergbauernkooperative, deren Kühe im Nationalpark weiden.

Entsprechend der lokalen Weintradition wird in der Region eine Vielzahl gut angepasster Rebsorten angebaut. Entsprechend breit gefächert ist das Sortiment der Lunaria-Weine. Allen Weinen gemeinsam ist ein erstaunlich hohes Qualitätsniveau.

5€ Sommerrabatt
5 € Rabatt
Bei einer Bestellung ab 50 €

Sommersaktion

erhalten Sie 5€ Rabatt auf Ihren Warenkorb in unserem Shop

Sommer2020
Kupon kopieren
Nein Danke! Ich bezahle den vollen Preis.